Squirrel bei der U13-Softball-Nationalmannschaft

Am kommenden Trainingswochenende der U13-Softball-Nationalmannschaft ist auch ein Wassenberg Squirrel mit dabei. So konnte sich Jessica Lutz auf den vorangegangenen Sichtungen erfolgreich durchsetzen und einen der beliebten Plätze der U13-Softball-Nationalmannschaft durch sehr gute Leistungen erarbeiten.

Nun heißt es die Nationalmannschaft zu einem Team zu formen. Dazu findet am kommenden Samstag in Wesseling und am folgenden Sonntag in Köln ein Training der gesamten Mannschaft statt. Dabei gilt es, die Mitspielerinnen und Mitspieler kennenzulernen, die eigenen Fähigkeiten noch weiter auszubauen und als starke, geschlossene Mannschaft aus dem Trainingswochenende hervorzugehen.

Die Wassenberg Sqirrels wünschen voller Stolz ihrer Jessica Lutz ein gutes Gelingen, viele Erfolge und eine tolle Zeit in der U13-Softball-Nationalmannschaft.

Minors erfolgreich auf dem Nikolausturnier in Wuppertal

Auf dem Nikolausturnier in Wuppertal traten unsere Minors zu insgesamt 8 Spielen an. Für die Minors war es zudem eine Premiere – das erste Mal erfolgte die Teilnahme an diesem Turnier mit einer eigenen Mannschaft. In den vergangenen Jahren war dies nur im Rahmen einer Spielgemeinschaft mit anderen Vereinen möglich.

Die ersten Spiele waren geprägt von rasanten und präzisen Spielzügen. Doch auch die Spannung kam nie zu kurz. Im Verlauf des Turnieres wurden die Gegner stärker – so konnte nicht mehr jedes Spiel gewonnen werden.

Mit einem souveränen 6. Platz und ganz viel neuer Spielerfahrung gingen die Kids letztlich motiviert, voller Teamgeist und natürlich auch erschöpft vom Feld.

Die Wassenberg Squirrels gratulieren zum ersten Turnier mit eigener Mannschaft und sind stolz darauf, dass unser Nachwuchs so erfolgreich an dem Turnier teilnehmen konnte.

Neugierig? Dann meld dich gerne einfach mal bei uns. Wir haben noch Platz in unseren Kadern! Werde Teil von spannenden Spielen und einem grandiosen Teamgeist!

Über Berlin nach Mainz – Ein Eichhörnchen bei den Future-Stars!

Im Spätsommer nahm unser Spieler Leandro Schlicke (9 Jahre) an einer Sichtung der Deutschen Baseballakademie in der Hauptstadt teil. 

Unter den prüfenden Augen der Coaches der Deutschen Baseballakademie konnte er überzeugen und wurde jetzt für das All-Star-Turnier der Future-Stars nominiert, welches in Mainz stattfand. 

Hier konnten sich die besten 40 Kinder Deutschlands unter 10 Jahren in Form eines Turniers messen und versuchten sich für weitere Aufgaben zu qualifizieren. 

Bei strahlendem Sonnenschein stellten die Kids in der professionellen Baseball-Anlage ihr Können unter Beweis. Die Teams agierten durchweg auf Augenhöhe und machten es den Coaches dadurch noch schwerer, die Besten für die weiteren Turniere im kommenden Jahr auszuwählen.

Leandro ist nunmehr wieder zu Hause angekommen und wartet auf ein Feedback der Coaches. 

Die Wassenberg Squirrels sind stolz darauf, dass Leandro den Verein so gut auf Bundesebene vertreten konnte. Und wer weiss, wo die Reise noch hingeht…?

Squirrels bei der Sichtung zur U13 Nationalmannschaft im Softball

Squirrels bei der Sichtung zur U13 Nationalmannschaft im Softball

An der Sichtung für die U13 Nationalmannschaft im Softball nahmen Anfang August unsere beiden Squirrels Elly Heinen und Jessica Lutz teil.

Vier Stunden lang hiess es im Kölner Stadion “zeig was du kannst”. In lockerer Atmosphäre sichteten die Prüferinnen und Prüfer alle Teilnehmerinnen und machten sich Stück für Stück ein Bild über die Fähigkeiten der Spielerinnen.

Am Ende des Tages traten beide Squirrels erschöpft, völlig durchnässt und bei bester Laune den Rücktritt in die Heimat an. Beide hatten sehr viel Spass und noch einiges an Erfahrung mitnehmen dürfen. Alles Weitere wird sich nun zeigen.

Die Wassenberg Squirrels sind stolz darauf, dass die beiden Mädels den Verein so gut vertreten haben.

Elly Heinen (l.) und Jessica Lutz (r.) nach der Sichtung zur U13 Nationalmannschaft im Softball

Offizielle Einweihung des Sportparks Wassenberg Orsbeck

Am 26.5.2023 wurde der Sportpark, der neuen Heimat der Squirrels der Base- und Softball Vereinigung Wassenberg und der Leichtathleten des DJK Wassenberg und SC Myhl LA, eingeweiht.

Die Veranstaltung wurde mit einer Rede des Wassenberg Bürgermeisters Marcel Maurer offiziell eröffnet, der die Bedeutung des Sportparks für die Gemeinschaft betonte. Mit stolzer Stimme sprach er über die gemeinsamen Anstrengungen, die in die Planung und Umsetzung dieses Projekts geflossen sind. Er würdigte die harte Arbeit und das Engagement jedes Einzelnen, der daran mitgewirkt. Zudem betonte er, dass der Sportpark nicht nur sportliche Aktivitäten ermöglichen wird, sondern auch zu einem Ort des Miteinanders und der Gemeinschaftsbildung werden soll.

Anschließend sprach der 1. Vorsitzende des BSV Wassenberg – Peter Dohmen – seine Dankbarkeit für unseren neue Ballpark aus und überreichte dem Bürgermeister die offizielle Squirrels Baseball Cap.

Im Anschluss hatten die anwesenden Gäste die Möglichkeit, nach einer kleinen Stärkung den neuen Sportpark bei einer Führung durch den 2. Vorsitzenden der Squirrels – Uli Dohmen – zu erkunden. Mit Stolz zeigte er den Besuchern die verschiedenen und teilweise pfiffig gelösten Elemente der Anlagen, die im Rahmen dieses Projekts entstanden sind. Von den modernen Sportplätzen über die Fitnessräume bis hin zu den Vereinsräumlichkeiten war für jeden etwas dabei. Die Begeisterung der Besucher war deutlich spürbar, als sie die hochwertige Ausstattung und die Liebe zum Detail bewunderten, die in die Gestaltung des Sportparks eingeflossen ist.

Während der Führung hatten die Gäste auch die Möglichkeit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, die maßgeblich an der Umsetzung des Sportparks beteiligt waren. Architekten, Baufirmen und Vertreter der Stadtverwaltung sowie zahlreiche Ratsvertreter/innen wurden mit großem Respekt und Dankbarkeit empfangen, da sie ihre Zeit, Energie und Ressourcen in dieses tolle Projekt investiert haben.

Die Eröffnung des neuen Sportparks markiert zweifellos einen Meilenstein für die Stadt Wassenberg. Es ist ein Ort entstanden, der nicht nur sportliche Aktivitäten ermöglicht, sondern auch den Gemeinschaftssinn stärkt und Menschen jeden Alters zusammenbringt. Der Sportpark wird zweifellos eine bedeutende Rolle im Leben der Menschen hier spielen und ihnen eine Plattform bieten, um ihre Leidenschaft für den Sport auszuleben.

Einen schönen Abschluss bildete für die Baseballer, dass Bürgermeister Marcel Maurer und auch der Landesabgeordneter für den Norden unseres Kreises, Herr Thomas Schnelle, sich für den First Pitch hinreißen ließen. Unter Anfeuerung der Squirrels Kids flogen die Bälle Richtung Home Plate und in den Handschuh des Catchers.


Sonntag ist Spieltag für die Kleinen und Grossen

Am Sonntag spielen die Kids der Wassenberg Squirrels mit der Spielgemeinschaft der Cologne Cardinals ihr erstes Landesligaspiel gegen die Neunkirchen Nightmares. First Pitch ist um 10:30 Uhr in Neunkirchen.

Auch die “Großen” dürfen spielen und freuen sich auf eine spannende Saisoneröffnung gegen die Witten Kaker Lakers. First Pitch auf unserem neuen Baseballfeld in Wassenberg ist um 14:00 Uhr. Die Squirrels freuen sich auf Zuschauer, für ein spannendes Spiel und das leibliche Wohl mit Hot Dogs und Getränken ist gesorgt.

Freundschaftsspiel gegen die Jülich Dukes

Freundschaftsspiel gegen die Jülich Dukes für beide Teams ein Erfolg

Am heutigen Samstag absolvierten die Wassenberg Squirrels ein Freundschaftsspiel gegen die Jülich Dukes.
Auf dem DukesFeld in Jülich traten beide Mannschaften hochmotiviert und fair gegeneinander an. Timm Lutz durfte als Rookie an dem Spiel teilnehmen und wurde bereits im ersten Inning als Pitcher eingesetzt. Dort konnte Timm bereits seinen ersten Strike Out verzeichnen und unter Beweis stellen, dass er zu Recht mit den Squirrels auflaufen kann. Auch Henri Alves ging als Rookie auf den Platz und ließ die Bälle nur so fliegen.
 
Alle Spieler konnten eingesetzt werden und in diesem Freundschaftsspiel Spielerfahrung sammeln, was für den Saisonauftakt besonders wichtig ist. So legten die Squirrels eine sehr gute Teamleistung hin.
Dass es für Baseball auch kein schlechtes Wetter gibt, zeigten beide Mannschaften hervorragend. Denn sie ließen sich von den Regenmassen, die zeitweise vom Himmel fielen, nicht von ihrem Spielspaß abbringen. Dennoch ließen sich einzelne Sonnenstrahlen blicken.
Als Sieger gingen die Squirrels vom Platz mit einem Spielstand von… ? Ach das kann keiner so genau sagen, war auch für das Freundschaftsspiel gar nicht wichtig.
Nach einem tollen Spieltag machten sich die Squirrels durchnässt auf den Heimweg. Der Dank geht an die Jülich Dukes als tolle Gastgeber.