Laufzeit: 01.12.2023 – 30.11.2024

SupPORT EU konzentriert sich auf das Defizit an demokratischer Teilhabe unter jungen Europäern als ernsthaftes soziales Problem, bei dessen Bewältigung der Sport eine entscheidende Rolle spielen kann.

Ziele des Vorhabens:

  1. Förderung von Spiel und Sport als zugängliches und attraktives Bildungsinstrument für die demokratische Kultur
  2. Verringerung des Defizits an demokratischer Beteiligung junger Menschen in der EU

Aktivitäten, die während der Projektlaufzeit umgesetzt werden:

  1. Jugendseminar: Wissensaufbau und Austausch von Best Practices im Bereich der Kompetenzentwicklung durch Sport;
  2. Jugendaustausch: Praxis von Sportaktivitäten, Entwicklung von anwendbaren und übertragbaren Kompetenzen für demokratische Kultur und Partizipation
  3. Virtuelle Mobilität von Jugendlichen: Demokratische Strukturen und Prozesse auf EU-Ebene lernen;
  4. Jugendaustausch: Rollenspiele/Simulation europäischer politischer Gremien unter dem Thema “Förderung von Werten wie Nichtdiskriminierung, Antirassismus, Offenheit und Toleranz gegenüber anderen im Sport”
  5. Lokale Treffen und Workshops mit Jugendlichen: Reflexion über die Übertragung der im Sport erworbenen Kompetenzen auf die demokratische Kultur und Partizipation.

Geplante Erkenntnisse:

  1. Anerkennung von Spiel und Sport als Mehrwert in ihrem Leben
  2. Verbesserte Kenntnisse über die Europäische Union und ihr demokratisches Projekt
  3. Spezifische Entwicklung der demokratischen Kultur und der Partizipationskompetenzen
  4. Umfassende Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen, in Fremdsprachen und digitalen Sprachen
  5. Verbesserte Sensibilität und Kenntnisse über Inklusion und Vielfalt sowie über die Werte der EU

Ergebnisse:

  1. EU-Broschüre (Zusammenfassung des Projekts, einschließlich Kontext, Ziele, Aktivitäten und Ergebnisse, zur Verbreitung)
  2. Empfehlungen an die EU-Governance-Gremien